Startseite
    Diary
    Filme
    Bücher
    Rätsel
  Archiv
  Termine
  Ich
  über mich
  Werkstadt
  Linx
  Gästebuch

 

http://myblog.de/urza

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Diary

Hey, Simon und Andy sind mir noch eingefallen. In welchen Bereich die gehören könnt ihr euch selber aussuchen
25.6.10 23:24


Werbung


Sohohohoho!
Auf einige Anfragen hin hab ich mich jetzt (nach nem halben Jahr, glaub ich) mal wieder dazu durcherungen meine geistigen Ergüsse, die lange nicht über das Aroma und die Würze der körperlichen verfügen, hier in die Welt zu bringen während ich drauf warte, dass ich Flash Forward weitergucken kann.

Die letzte Zeit war eigentlich nicht sonderlich ereignisreich. Allerdings hab ich mich seit meiner letzten Bloggfase erheblich gesteigert!

1. Gewicht:
Ich wiege seit Dezember drei Kilo mehr (zwischenzeitlich waren es sogar fünf aber ich konnte die letzten beiden Wochen zwei Kilo abnehmen ohne was dafür zu tun)

2. Studium:
Ich habe es tatsächlich geschafft in diesem Semester noch mehr Vorlesungen nicht zu besuchen. Daraus folgt, dass ich am Ende des Semesters (huch! das fängt ja schon in ner Woche an!) auch NOCH MEHR Klausuren schieben werde. Weil schieben ist besser als durchfallen. Lässt sich gut merken. Lieber ne Nummer schieben als Durchfall zu haben ^^

3. Spaaaaaaaaaasten:
Betriebsintern (bei meiner Ich-AG, in der ich Geschäftsführer, Marketingleiter, Techniker, Vertriebler, Hausmeister und manchmal auch der vollgesoffene, stinkende Penner vor der Tür bin) existiert eine Liste von Personen, bei denen mir nur ein Wort einfällt, wenn ich sie sehe oder an sie denke:
Spaaaaaaaaaaast!
Diese Bewertung erfolgt allerdings nicht willkürlich oder vorschnell. Nein. Da ich ein seriöses Unternehmen bin hole ich mir auch immer Informationen und Ratschläge von extern ein. Man möchte ja keine Fehleinschätzung begehen, die einem wichtige Marktanteile kosten.

Wer wurde inzwischen in die Liste aufgenommen? Nun....folgende:

Geier
Man stelle sich vor, es gibt eine Person, die so groß ist, dass Wolkenkratzer dagegen wie Maulwurfshügel aussehen. Dazu noch eine Nase, die den Gesamteindruck von einer Sensemann-Sichel vermitteln, die sich selbstständig macht.
Schon schlimm genug.
Wenn diese Person dann auch noch in den unpassensten Situationen lauthals hysterisch anfängt zu lachen und dich dann mit seinen Glubschaugen anstarrt und darauf wartet, dass du auch lachst während er dir mit seinem Zinken fast ein Auge auspiekst, ist das höchst unangehehm, weil du in dem Moment weisst: Ich sitz neben einem Spaaaaaaaasten und alle sehen es.
Ok, er guckt dich an. Du guckst zurück. Und du verziehst keine Miene. Bei Menschen, die man mag und sogar bei welchen, die man nicht nicht mag, lächelt man wenigstens höflicherweise. In dieser Situation nicht. Man muss ihm zeigen, dass das, was er eben schrecklicherweise getan hat, sehr sehr unvorteilhaft war. Vielleicht lernt er es. Denkste. Fünf Minuten später das gleiche Spiel. Keiner lacht. Ausser er. Er starrt dich an. Du starrst zurück.
Und so geht das Spiel dann eineinhalb Stunden und du wünschst dir, du hättes einen Knebel und Kabelbinder dabei.
Ich wollte seinen Namen nicht wissen. Deshalb heisst er seitdem Geier. Den Namen braucht man nicht wissen. Wenn ihn einer sieht, weiss er, dass er es ist.

Herby
Kennt jemand Ahmed? Sicherlich......ok, Herby ist ungefär genauso groß und genauso dick! Nur hat er die wallende Haarmähne von der lieben Happy-Birthday-Mr-President-Lady
So, sieht schonmal komisch aus das Bild, ne?
Man kommt also in den Vorlesungssaal und freut sich schon, dass Geier dieses Mal zwei reihen weiter forne sitzt. Und nebendran dieser abgesägte Wischmop.
Da man hintendran sitzt, fällt auf, dass er keine zehn Sekunden die knochigen Hände von seinen Haaren lassen kann. Da man hier in einer Vorlesung hockt, bei der sich die Studenten nie (und damit meine ich NIE) einbringen, versucht man, sich auf seinen Labtop zu konzentrieren.
Plötzlich geht eine Hand hoch. Alle sind so schockiert, dass sie von den Labtops hochgucken. Es ist Herby.
Da kam uns schon der Verdacht, auf was es hinausläuft und dass er der nächste Kanidat für die Liste ist.
Während er sich immer und immer wieder in der Vorlesung meldet, spielt er sich auch noch bei der Unterhaltung mit dem Prof in den Haaren rum wie eine pubertierende Tussi aus den neunzigern mit der Telefonleitung beim Gespräch mit ihrer Freundin. Furchtbar.
Der Name lässt sich auf die Haarkur zurückführen, die, laut Werbung, die Beschaffenheit des Haares so stark verbessert, bis der Kontakt damit orgasmisch ist. Wer den Namen kennt, kriegt nen Lolli

Und jetzt hab ich schon wieder so viel geschrieben, dass ich den Faden verloren hab und keine Ahnung hab, wie ich eigentlich weitermachen wollte ^^ Schlechtes Management.

Bevor ich es vergesse: "Über mich" ist aktualisiert

Zwei weitere Personen wurden inzwischen auch in die Liste aufgenommen. Aber über die möchte ich mich nicht öffentlich auslassen. Spitznamen gibts auch keine für die


4. Bekanntschaften
Hey, ich habs wirklich geschafft mal wieder neue Leute kennenzulernen. Unglaubbar, oder?
Ich versuch mal alle zusammenzukriegen:
Jan, Josie, Sophie, Jasmin, Shane, der Typ von Philippsburg der auch in der FH rumrennt....ok, das wars schon ^^
Aber hey! So viele in einem halben Jahr ist in meinem Alter schon gut *g*

Naja, ich mach mal wieder schluss, bevor ich noch anfange dummes Zeug zu schreiben oder so.....*nachobenschil*.....ja.....ne?
25.6.10 23:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung