Startseite
    Diary
    Filme
    Bücher
    Rätsel
  Archiv
  Termine
  Ich
  über mich
  Werkstadt
  Linx
  Gästebuch

 

https://myblog.de/urza

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rundmail vom Conni

Hallo Pfalzkom,

neben der Fußball WM und der Tour de France, fand am Samstag in Maxdorf das dritte sportliche Großereignis, dass Betriebssportfest der Pfalzwerke statt. Sicher wollt ihr wissen, wie unsere Mannschaft gespielt hat. Nach großem Kampf sind wir in der Vorrunde ausgeschieden. Die Ergebnisse : Im ersten Spiel gegen Landau I ein starkes 0:0. Dieses Spiel ging schon an die Substanz. Einige ( Ich ) hatten noch mit den Nachwirkungen des WM-Spiels Deutschland - Argentinien zu kämpfen. Bei 35 Grad im Schatten hatten selbst unsere jüngsten Spieler konditionelle Probleme, die sie aber durch erhöhten Zigarettenkonsum zwischen den Spielen kompensieren konnten. Im zweiten Spiel gegen Prego gingen wir durch Mark, der im Sturz den Ball über die Torlinie beförderte, in der ersten Spielminute mit 1:0 in Führung. Dies war durch die gute Vorarbeit von Thorsten möglich. Leider konnte auch Stefan, der Aufgrund einer taktischen Verletzung die er sich im ersten Spiel zuzog und nun im Tor stand, die 1:3 Niederlage nicht verhindern. Steffen unser eigentlicher Stammtorhüter, zeigte sich im dritten Spiel gegen die HV als eisenharter Verteidiger, der mit seinem starken Einsatz das Erringen des Fairnesspokals verhinderte. Joachim betrieb während des Spiels den größten Aufwand von uns allen, weil er jede Aktion noch zusätzlich kommentierte und seine Mitspieler großartig lauthals anfeuerte. Darunter litt leider etwas seine Koordination und sein Augenmaß. Er verschätzte sich in der letzten Spielminute nur minimal und der Ball trudelte zwischen Pfosten und ihm ins Tor. Damit ging das letzte Spiel gegen die HV mit 0:1 verloren. In dieser Situation zeigte sich unser toller Teamgeist. Thorsten fuhr Joachim nach dem Spiel direkt nach Mannheim zum Bahnhof ! ;-) Nein, Joachim musste eh nach Hause.
Alle Spieler waren sich aber einig, dass es doch Spaß gemacht hat und es im nächsten Jahr zu einer Wiederholung kommen sollte ! Besonderen Dank an unsere Gastspieler Stefan und Steffen ohne die wir keine Mannschaft zusammen bekommen hätten.
Danke auch an die GL, die uns Pfalzkom T-Shirts zur Verfügung gestellt hat. Ein Dankeschön an Thomas, Uwe B. und Svenja ( extra aus Italien angereist ) die Zeit gefunden haben uns zu unterstützen. Darin lag auch unser Hauptproblem, mangelnde Unterstützung. Was mit vielen Fans möglich ist, sieht man bei der WM. Zusammen macht es einfach mehr Spaß ! Nach Turnierende bekam jede teilnehmende Mannschaft einen Pokal. ( Der steht im NOC ) Zu diesem Zeitpunkt waren wir nur zu fünft, davon drei von der Pfalzkom....... Das kann nur besser werden ! Vielleicht hätte ich in meiner Mail vom Freitag erwähnen sollen, dass Essen und Trinken kostenlos ist ;o)
Ich bin gespannt auf das nächste Turnier, denn wir wollen minimum ein Spiel gewinnen !

Bis dahin....

Andreas
3.7.06 12:37
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung